• Magdalena Wagner

Spicy Halloween-Burger Rezept mit Süßkartoffel-Kürbis-Buns

Aktualisiert: Nov 19

Halloween noch nichts vor und noch auf der Suche nach passenden Ideen? - Lade deine Freunde ein und überrasche sie mit einem Spicy Halloween-Burger! Mit unserem ausgefallen Burger Rezept gibt's zu den Rebel Meat Bio Burger-Patties diesmal Süßkartoffel-Kürbis-Puffer als glutenfreier Burger-Bun Ersatz dazu.


Zutaten für 4 Portionen des Spicy Halloween-Burgers

mit Süßkartoffel-Kürbis-Buns


Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde


Für die Burger

4 Stk Rebel Meat Bio Burger-Patties

100 g Brie

4 Stk Feigen

4 EL karamellisierte Zwiebeln

8 Stk Süßkartoffel-Kürbis-Buns

4 EL Mayonnaise

2 EL Preiselbeermarmelade

Vogerlsalat, Salz, Walnüsse NOAN Spice Bio-Olivenöl


Für 8 Kürbis-Süßkartoffel-Buns

600 g Süßkartoffel, geschält

600 g Hokkaido Kürbis, entkernt

2 Stk Eier

2 EL Maisstärke zur Bindung

2 TL NOAN Spice Bio-Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskat



Für die karamellisierten NOAN Apple Balsamic Zwiebeln

4 mittelgroße rote Zwiebeln

60 g Butter

80 g brauner Zucker

6 EL NOAN Vinegar Apple Balsamic

400 ml Wasser

2 Prisen Salz


Zubereitung der Spicy Halloween-Burger

mit Süßkartoffel-Kürbis-Buns


1. Rebel Meat Bio-Burger-Patties aus dem Tiefkühlfach nehmen und antauen lassen.


2. Apple Balsamic Zwiebeln: Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, Butter in einem Topf schmelzen und den braunen Zucker darin langsam karamellisieren lassen, Zwiebeln zugeben und auf mittlerer Stufe anrösten, nach ca. 5 Minuten mit NOAN Apple Balsamic ablöschen und mit Wasser auffüllen. Bei unterster Stufe zugedeckt köcheln lassen, bis das gesamte Wasser von den Zwiebeln aufgesaugt worden ist (ca. 20 Minuten).


3. Glutenfreie Süßkartoffel-Kürbis Burger-Buns: Süßkartoffeln (geschält) und Kürbis grob mit einem Zerkleinerer oder einer Reibe raspeln, mit Eiern, Maisstärke, NOAN Spice und Gewürzen vermischen und zu 8 Laibchen (ca. 1,5 cm dick) formen. Langsam mit etwas Öl beidseitig ca. 10 Minuten durchbraten und im Backrohr warmhalten.


4. Vogerlsalat waschen, Feigen und Brie in Scheiben schneiden.


5. Sauce: NOAN Spice nach Belieben der Mayonnaise unterrühren und etwas salzen.


6. Rebel Meat Bio Burger-Patties mit NOAN Spice Bio-Olivenöl bei mittlerer Stufe ca. 8 Minuten beidseitig in einer Pfanne anbraten.


7. Burger zusammenstellen und GENIESSEN!


Tipps

  • Preiselbeermarmelade bringt eine angenehm säuerlich-süße Note in den Burger.

  • Brie gerne schon während dem Braten der Patties auf deren Oberseite legen, damit dieser schmelzen kann.

  • Die karamellisierten Apple Balsamic Zwiebeln lassen sich ideal in einem Einmachglas gekühlt aufbewahren - perfekt für den nächsten Burger-Genuss.

Über Rebel MEAT

Rebel MEAT hat es sich zum Ziel gesetzt den weltweiten Fleischkonsum mit Hilfe von köstlichen fleischreduzierten Produkten, zu minimieren. Dabei werden nur regionale und biologische Zutaten verwendet und regional produziert. Mehr dazu: https://www.rebelmeat.com/


19 Ansichten

JOIN THE REBEL-COMMUNITY!

Bleib am Laufenden mit unserem Newsletter rund um Fleischgenuss, Nachhaltigkeit, Rezepten und vielem mehr!

Jeden Monat eine neue Überraschung!

KUH-weiß.png
BA-Partnerlogo_monochrom.png
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon

©2020 with love by Rebel Meat GmbH