Ofen-Kürbis auf Reis mit Faschiertem



Heute präsentieren wir euch eines unserer Lieblingsrezepte: Gebackener Kürbis auf Kräuter-Reis mit Rebel Faschiertem und fruchtigen Granatapfelkernen. Soooo lecker!

Für 4 Portionen:

Kürbis-Reis:

1 Tasse Naturreis

1 Bio-Zitrone, Zesten

3 EL Petersilie, gehackt

2 EL Thymian, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

5 EL Olivenöl

1 kg Kürbis, Hokkaido, in schmale Spalten geschnitten

Salz, Pfeffer

Joghurt:

200 g griechischer Joghurt

Zesten 1 Zitronen

2 EL gehackte Minze

Faschiertes:

300 g Rebel Faschiertes

1 rote Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 EL Olivenöl

1 EL Ras el-Hanout

2 EL Ahornsirup

2 Handvoll Granatapfelkernen

4 EL gehackte gesalzene Pistazien

Salz, Pfeffer

So geht’s:

Den Ofen auf eine Ober- und Unterhitze von 200 Grad einstellen, die Kürbis-Spalten mit Olivenöl einpinseln und salzen und pfeffern. Den Reis nach Packungsangaben kochen und anschließend mit den Zesten, den Kräutern, dem Knoblauch und 3 EL Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Ofenform füllen, die Kürbis-Spalten darauf verteilen und für 30 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit den Zwiebel im Olivenöl glasig dünsten, Knoblauch und Gewürz hinzufügen und nochmals 2,3 Minuten anbruzzeln lassen. Das Faschierte hinzufügen und braten lassen bis es gut durch ist. Zum Schluss mit Ahornsirup, den Granatapfelkerne und Salz und Pfeffer finalisieren, dabei immer wieder umrühren.

Zesten und Minze ins Joghurt einrühren, salzen und pfeffern.

Den Kürbis-Reis aus dem Ofen holen, das Faschierte darauf verteilen, mit Pistazien und frischer Petersilie garnieren und zusammen mit dem Joghurt servieren.

Lasst es euch schmecken!


Fotocredit: Cornelia Seirer

67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen