Lahmacun

Kennt ihr schon Lahmacun, die türkische Pizza? Knusprige Teig-Fladen belegt mit einer scharfen Mischung aus Rebel Meat Faschiertem und Paprika, getoppt mit Kräutern, Salat, Oliven, Tomaten und was euer Herz sonst noch so begehrt.


Teig für 5 Stück:

1/4 Würfel Hefe

300 g Mehl (Typ 550)

Eine Prise Zucker

1 TL Salz

1 EL Olivenöl

Belag:

1,5 rote Paprika

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund Petersilie

200g Rebel Meat Faschiertes

60g Paprikamark

1/2 TL geräuchertes Paprikapulver

1/2 TL geräucherte Chiliflocken

Salz, Pfeffer

Zum Servieren:

Petersilie & Minze

Salat nach Wahl

Tomaten

Microgreens

Yoghurt

Zwiebelringe

Oliven…

So geht’s:

Die Hefe in 175 ml warmen Wasser auflösen. Das Mehl, Zucker und Salz vermischen, Hefe und Öl dazu gießen und 4 bis 5 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. An einem warmen Ort zugedeckt für ca. eine 3/4 Stunde fast auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

Den Backofen mit dem Backblech auf 250 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte in 5 Stücke teilen, zu Kugeln formen und nochmals mit einem Geschirrtuch zugedeckt eine 1/4 Stunde aufgehen lassen.

Für den Belag das Gemüse grob hacken und zusammen mit den Petersilie-Blättern in der Küchenmaschine zerkleinern. Das Faschierte, das Paprikamark und die Gewürze hinzufügen und alles weiter verarbeiten, bis alle Zutaten fein gehackt und gut vermengt sind.

Die Teigkugeln flach drücken, sehr dünn ausrollen, mit dem Belag bestreichen (den Rand freilassen) und für ca. 10 Minuten im Ofen backen.

Wenn die Teigfladen schön knusprig sind, aus dem Herd nehmen und mit Toppings nach Wahl servieren.


69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen