Herzhafter Brotsalat mit Kürbis-Grillspieß

Kennst du das? - Du kaufst dir ein Laib Brot und die Hälfte davon bleibt trocken und hart in deiner Brotbox zurück. Für "altes" Brot gibt es viele Möglichkeiten, dieses zu verwerten. Mit diesem Brotsalat-Rezept aus "altem" Brot zeigen wir euch, wie ihr einen kleinen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten und zu Rebel Meat KlimaheldInnen werden könnt.


Rezept für den herzhaften Brotsalat mit Kürbis-Spieß

für 4 Portionen

Zubereitungsdauer: 40 Minuten


2 Pkg Rebel Meat Bio Burger-Patty

4 Scheiben Sauerteigbrot (kann auch schon etwas härter/trockener sein)

2 Handvoll saisonaler Blattsalat (Vogerlsalat, Zuckerhut etc.)

400g Hokkaido-Kürbis

200g Brie oder Ziegencamembert

4 Stk Feigen

1 Handvoll Walnüsse

Salz, Öl zum Anbraten, Holzspieße


Zutaten für das Dressing

100 ml natives Olivenöl oder Kürbiskernöl

400 ml Fruchtessig (zB. Himbeer, Apfel, Balsamico)

1 TL Zucker

2 TL Senf (Feigensenf, Estragon)

1 TL Zitronensaft

Salz, frische Kräuter, Pfeffer


Zubereitung des herzhaften Brotsalats mit Kürbis-Spieß


  1. Backrohr auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Rebel Meat Bio Burger-Patties aus dem Tiefkühlschrank nehmen und 10 Minuten auf einem Teller antauen lassen.

  3. Kürbis waschen, auslösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  4. Kürbis-Stücke in gesalzenem, kochendem Wasser für 5 Minuten blanchieren.

  5. Rebel Meat Bio Burger-Patties in Stücke schneiden (siehe Foto) und goldbraun mit Öl auf allen Seiten anbraten - muss nicht durchgebraten sein.

  6. Kürbis und das geschnittene Rebel Meat Bio Burger-Patty abwechselnd aufspießen und mit Öl bestreichen - Kürbis salzen.

  7. Spieße in eine Backform/Teller legen und im Rohr für ca. 10 Minuten rösten - für mehr Bräune die Grillfunktion einstellen.

  8. Für das Dressing: Zucker in Essig auflösen, Kräuter hacken und alle Zutaten miteinander verrühren - nach Belieben würzen.

  9. Brie/Camembert, Brot, Feigen nach Belieben schneiden und Salat waschen.

  10. Salat mit Brot marinieren.

  11. Walnüsse in einer beschichteten Pfanne anrösten.

  12. Spieße aus dem Backrohr nehmen und mit Brotsalat, Käse, Feigen und Nüssen anrichten.

  13. GENIESSEN


MAHLZEIT!


Mehr Rezepte findest du auf unserem Rezepte-Blog!

Über Rebel MEAT

Rebel MEAT hat es sich zum Ziel gesetzt den weltweiten Fleischkonsum mit Hilfe von köstlichen fleischreduzierten Produkten, zu minimieren. Dabei werden nur regionale und biologische Zutaten verwendet und regional produziert. Mehr dazu: https://www.rebelmeat.com/

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lahmacun