Frühlings-Burger mit Bärlauch-Dip und Kohlrabi-Pommes



Die liebe CookingCatrin hat dieses wunderbare Frühlings-Rezept für uns gezaubert.


4 Portionen

40 Minuten

Zutaten


Für die Burger-Buns:

½ Würfel frische Germ | alternativ 1 Pkg. Trockengerm

250 ml lauwarme Milch

100 ml Wasser

600 g Mehl

1 EL Zucker

50 g Butter

1 Ei {Größe M}

1 Prise Salz

Etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Etwas Milch zum Bestreichen

2 EL Leinsamen


Für die Kohlrabi-Pommes:

2 Kohlrabis

3 – 4 EL Olivenöl

Etwas Rauchpaprika

Salz & Pfeffer

3 gehäufte EL Semmelbrösel

Für die Bärlauch“Mayo“:

1 Bund Bärlauch

3 EL Olivenöl

200 g Frischkäse natur

Etwas Chili- und Paprikapulver

Salz & Pfeffer

Zum Belegen:

2 Pkg. Rebel Meat Burger Patties Deluxe {entspricht 4 Patties}

Etwas Olivenöl

½ rote Zwiebel

1 Faust Rucola

1 große Fleisch-Tomate

Zubereitung:

Für die Burger-Buns: Die frische Germ in der lauwarmen Milch auflösen. Alternativ Trockengerm zu den übrigen Zutaten geben. Die Milch-Germ-Mischung mit Wasser, Mehl, Zucker, geschmolzener Butter, einem Ei und einer Prise Salz in der Küchenmaschine oder alternativ mit den Händen zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig für bis zu einer Stunde zugedeckt an einem warmen Ort, alternativ bei 40 °C im Backofen, gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut kurz durchkneten, zu einer Rolle Formen und diese mit dem Teigspachtel in sechs Stücke teilen. Die Stücke zu Kugeln formen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit Milch bestreichen und mit Leinsamen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Heißluft für rund 15-18 Minuten backen.

Für die Kohlrabi-Pommes, die Kohlrabi schälen, putzen und in Pommes schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck zu den Burger-Buns in den Ofen geben und ebenfalls für 15-18 Minuten mitbacken. Nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden.

In der Zwischenzeit die tiefgekühlten Patties in einer Pfanne mit etwas Olivenöl für rund 12 Minuten von beiden Seiten vollständig durcherhitzen. Vorzeitiges Auftauen verkürzt die Garzeit um rund 5 Minuten.

Für den Bärlauch-Dip Bärlauch mit Öl gemeinsam pürieren, mit dem Frischkäse glattrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Rucola waschen und trocken schütteln. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden.

Die warmen Buns halbieren und jeweils eine Hälfte der Buns mit dem Bärlauch-Dip bestreichen. Mit den Patties und dem Gemüse belegen und zusammensetzen. Den Frühlingsburger gemeinsam mit den Kohlrabi-Pommes servieren.

Tipp: Sollten die Buns schon vorab gebacken werden und nicht mehr warm sein, diese halbieren und in einer Pfanne ohne Öl kurz erwärmen.

TIPP: Als Big Mc mit zwei Patties pro Burger servieren.




178 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen