„Die Rebel Meat Kids-Produkte in der Ernährung von Kindern“

- ein Gastbeitrag von Mag. Verena Wartmann

Für Kinder ist eine richtige, gesunde Ernährung die Grundlage für Wachstum, Entwicklung, Gesundheit sowie körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Basis der Kinderernährung sind reichlich pflanzliche Lebensmittel, vor allem in Form von Gemüse, Obst, Salat, Getreideprodukten und Pseudocerealien. Ergänzt werden diese durch Eiweißlieferanten wie Milch- und Milchprodukte, Eier, Hülsenfrüchte, Fleisch und Fisch. Besonders fettreiche Lebensmittel wie z.B. Fette & Öle und Süßigkeiten sollten sparsam verwendet werden.



Kinder benötigen im Grunde keine speziellen Kinderlebensmittel, dennoch stehen Convenience Produkte hoch im Kurs! Sie sind praktisch und sparen Zeit. Denn Hand aufs Herz. Nicht täglich reicht die Zeit ein frisch gekochtes, schonend zubereitetes Mittags- bzw. Abendgericht für sein Kind auf den Tisch zu bringen. Da hat der Arztbesuch mal länger gedauert, man ist im Stau gestanden, ist mit seinen Kids mal länger am Spielplatz geblieben oder ist schlicht und einfach nicht zum Kochen gekommen.



Die Zutaten

Ein kritischer Blick auf die Zutatenliste der Rebel Meat Kids-Produkte zeigt, dass sie als Fertigprodukte die gesunde Ernährung von Kindern unterstützen. Sie bestehen zu mindestens 50% (bis 65 %) aus pflanzlichen Zutaten (Karfiol, Weizenmehl, Weizenstärke, Hirse(mehl), und sind in Kombination mit dem reduziertem Fleischanteil (reines Hühnerfleisch, Rindfleisch) wertvolle Eiweißlieferanten. Sie enthalten keine Zusatzstoffe (Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Backtriebmittel, ...), haben keinen Zucker zugesetzt und wurden nicht mit Vitaminen angereichert. Die Rebel Meat Kids-Produkte bestehen zu 100 % aus biologischen Zutaten, werden in Österreich hergestellt und enthalten kaum gesättigte Fette und Salz (jeweils 0,20 g pro 20 g Stück) im Vergleich zu herkömmliche Fertigprodukte für Kinder.



Makronährstoffe

Die Qualität der Makronährstoffe ist vergleichsweise höher als bei herkömmlichen Convenience-Produkten. Die Rebel Meat Kids-Produkte enthalten wenig Gesamtfett (2,2 g pro Stück) und weisen aufgrund des enthaltenen Rapsöls eine gute „Omega-Balance“, also ein ideales Omega-6- zu Omega-3 Verhältnis von 2:1, auf. Omega-3 ist unter anderem wichtig für die Gehirnentwicklung (erst abgeschlossen im 18. Lebensjahr!) des Kindes, stärkt das Immunsystem und unterstützt den Muskelaufbau.

Durch die Kombination von tierischem und pflanzlichem, obendrauf nährstoffreichem Protein, liefern sie eine äußerst gute Proteinqualität (Fleisch in Kombination mit Hirse). Der Kohlenhydratgehalt ist gering (2,4 g pro Stück), weshalb die Rebel Meat Kids-Produkte für einen langsamen Blutzuckeranstieg sorgen und Heißhungerattacken vorbeugen können.



Mikronährstoffe Viele verbinden mit Fertigprodukten einen niedrigen Mikronährstoffgehalt. Die Rebel Meat Kids-Produkte punkten mit den Mikronährstoffen Eisen, Zink, Kalium sowie B-Vitamine und Silizium. Sie können somit die Blutbildung, die Wundheilung sowie das Immunsystem stärken. Zusätzlich können sie gesunde Haut, Haare und Nägel und starke Muskeln, Nerven und Knochen Ihrer Kinder fördern.



Die Kombi machts!

Und hier noch ein paar Tipps, wie Sie die Rebel Meat Kids-Produkte ohne viel Zeitaufwand

mit frischen Lebensmitteln raffiniert verfeinern können:

  • Gekochte Kartoffeln, Reis oder (Vollkorn)Nudeln als Beilage dazu, sind vor allem bei aktiven Kindern empfehlenswert.

  • Kombinieren Sie die Rebel Meat Kids-Produkte mit frischem Salat. Orientieren Sie sich dabei nach den Geschmacksvorlieben Ihres Kindes (z.B. Rote Rübensalat, Blattsalat gemischt mit Mais, Karottensalat, ...).

  • Kinder lieben es zu dippen! Ein selbstgemachter Joghurt-Kräuter-Dip ist im Handumdrehen fertig und bietet den Kids eine Alternative zum Ketchup.


Mehr Rezepte gibts in unserem Blog!



Kurzum: Die Rebel Meat Kids-Produkte können eine willkommene Unterstützung sein, um seinem Kind hin und wieder im Rahmen einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung ein warmes, gesundes Gericht „aus der Tüte“ zu bieten.


Beitrag verfasst von:


Mag. Verena Wartmann, MSc.

Snitex The Winning Lifestyle

2-fache Mama Ernährungswissenschafterin mit Zusatzausbildung in Klinische Ernährungsmedizin Fitnesstrainerin & UNIQA Vitalcoach www.snitex.at




36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen